FLYERS Wels News

immer TOP informiert

Auswärtssieg für die Raiffeisen FLYERS im Lions Dome

Arkadia Traiskirchen Lions – Raiffeisen Flyers Wels 65:83 (21:17, 33:43, 49:60)
Die Hiobsbotschaft kam für die Arkadia Traiskirchen Lions bereits vor dem Spiel. Nationalteam-Center Jozo Rados fällt wegen einer muskulären Verletzung für vier bis acht Wochen aus. Darüber hinaus wurde der Vertrag von Drago Brcina nicht verlängert. Auch die Raiffeisen FLYERS Wels sind weiterhin von Personalproblemen geplagt und mussten auf Dagur Jonsson verletzungsbedingt verzichten. Im ersten Viertel hatten die Lions noch leichte Vorteile. Dann zündeten die Raiffeisen FLYERS allerdings den Turbo und drehten das Spiel. Vor allem unter dem Korb konnten die Oberösterreicher nicht mehr gehalten werden. In Summe pflückte das Team von Headcoach Sebastian Waser 50 Rebounds – zwölf mehr als ihr Gegner. Addison Spruill (20 Punkte, 12 Rebounds) und Benjamin Blazevic (11 Punkte, 13 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double. Die Raiffeisen FLYERS feierten schließlich ihren zweiten Erfolg in Serie und verteidigen damit den wichtigen achten Platz.
Obmann der Raiffeisen FLYERS Wels Michael Dittrich über den Auswärtssieg: „Es war sehr wichtig, dass wir trotz des Ausfalls von Dagur Jonsson unsere kürzliche Leistung gegen Graz auch in Traiskirchen bestätigen konnten.

Beste Werfer der Welser: Spruill 20 (12 Reb.), Lamesic 15 (9 Reb.), Csebits 14, Sina 12, Blazevic 11 (13 Reb.)

Kommentare