FLYERS Wels News

immer TOP informiert

Das Cup-Viertelfinale bei den Dukes

Am Freitag, 09.02.2018, um 19:00 müssen die Raiffeisen FLYERS Wels im Kampf um einen Cup Final Four-Platz bei den Klosterneuburg Dukes antreten.

Während die Raiffeisen FLYERS in der vergangenen ABL-Runde ihr Heimspiel gegen den UBSC Graz mit 88:66 für sich entscheiden konnten, mussten die Klosterneuburg Dukes eine 81:83-Niederlage gegen die Fürstenfeld Panthers hinnehmen. Die geschwächten Dukes traten bei diesem Auswärtsspiel ohne Edin Bavcic, Clemens Leydolf, Timur Bas sowie Headcoach Ante Perica an. Top-Scorer auf Seiten der Klosterneuburger waren Fabricio Vay (25 Pkt.), Christoph Greimeister (20 Pkt.) und Jurica Blazevic (15 Pkt.).

Doch weder die tabellarische Situation (Wels #4, Klosterneuburg #6), noch die letzten Ergebnisse aus der ABL sind an diesem Freitag entscheidend, denn im Cup herrschen bekanntlich eigene Gesetze. „Ein „do or die“-Spiel ist mit einem regulären Saisonspiel nicht zu vergleichen. Kleinigkeiten werden den Unterschied ausmachen. Wir benötigen eine konstante Leistung über 40 Minuten, um in Klosterneuburg bestehen zu können. „, blickt Raiffeisen FLYERS Headcoach Sebastian Waser auf das Cup-Spiel.

Die Raiffeisen FLYERS Wels wollen unbedingt ins Cup Final Four aufsteigen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans vor Ort in Klosterneuburg.

Kommentare

error: Alert: Content is protected !! (FreshCOM)