FLYERS Wels News

immer TOP informiert

Ein Wikinger verstärkt die Raiffeisen FLYERS Wels in der kommenden Saison

Die Raiffeisen FLYERS Wels gehen mit einem neuen Point Guard in die ABL-Saison 2018/19. Mit dem 23jährigen Isländer Dagur Jonsson haben die Messestädter einen neuen „Spielmacher“ gefunden.

Dagur Jonsson hat trotz seines jungen Alters schon mehrere Jahre Erfahrung als Profi. In den vergangenen beiden Spielzeiten ging er für U.M.F. Grindavik, einen der Top-Clubs in der 1. Isländischen Liga, auf Punktejagd (Saison 2017/18: 16,6 Punkte / 7 Assists / 3,5 Rebounds im Durchschnitt). Neben insgesamt vier Jahren als Profi in Island, war Jonsson auch in der 1. Amerikanischen College Liga (NCAA) für die St. Francis University aus New York City aktiv. Sein Heimatland vertrat Jonsson in sämtlichen Nachwuchsnationalteams bei diversen Europameisterschaften und konnte dabei auf sich aufmerksam machen. Für die Eurobasket 2015 in Berlin stand er im erweiterten Kader der Isländer, schaffte aber am Ende den „Cut“ für das Europameisterschaftsteam nicht.

Headcoach Sebastian Waser über die Verpflichtung des Isländers: „Mit Dagur Jonsson bekommen wir einen wahren „pass first-Point Guard“. Er ist ein guter Passer und ein hervorragender Distanzschütze. Seine Qualitäten ein Team am Spielfeld zu führen haben mich von Anfang an überzeugt und ich freue mich, dass Dagur seine erste Auslandsstation als Profi bei den Raiffeisen FLYERS Wels in Angriff nimmt.

 

Kommentare