FLYERS Wels News

immer TOP informiert

Raiffeisen FLYERS Juniors News – Vorrunden Erfolge, Auswärtssiege und Ärger über Verletzung

U14 Vorrunde West:
FC Neustadt vs. Raiffeisen FLYERS Wels 38:57 (6:14; 12:32: 26:34)

Die U14 bestritt in der Vorrunde der österreichischen Meisterschaften am 02. Dezember das erste Turnier. Gruppengegner waren Gmunden, Neustadt und Feldkirch. Der Erstplatzierte dieser Vorrunde qualifizierte sich später für die nächste Runde. Für diesen Bewerb wurde eine Kooperation mit der BBU Salzburg und den Iron Scorps Steyr eingegangen, die so einige ihrer Talente gemeinsam mit den Raiffeisen FLYERS antreten lassen.

Das Turnier wurde in Gmunden ausgetragen. Das erste Spiel war gegen den FC Neustadt. Die Raiffeisen FLYERS starteten sehr gut in die Begegnung. Die Defensive hielt in der ersten Halbzeit von Mal zu Mal stand und aus der guten Verteidigungsarbeit konnten entsprechend viele Punkte aus Schnellangriffen erzielt werden. Der doch deutliche Halbzeitstand von 32:12 (aus Sicht der FLYERS) wurde im dritten Spielabschnitt von den Neustädtern beinahe auf den Kopf gestellt. Nach dem schlechten dritten Viertel konnten sich jungen FLYERS wieder erfangen und den Sieg schlussendlich in deutlicher Manier einfahren.
Beste Werfer der Raiffeisen FLYERS: Katzinger J. 26, Dittrich L. 16

Raiffeisen FLYERS Wels – Swans Gmunden 60:41 (15:12; 30:22; 42:38)
Nachdem Gmunden, das ebenfalls mit mehreren Kooperationsspielern antrat, ebenfalls den FC Neustadt schlagen konnte, wurde die zweite Begegnung gegen die Hausherren mit Spannung erwartet.
Entsprechend knapp verlief die Anfangsphase. Die Raiffeisen FLYERS konnten zwar den Ton angeben, doch Gmunden zog immer mit. Erst zum Ende der ersten Halbzeit schafften es die Welser sich ein wenig abzusetzen und gingen verdient mit 30:22 in die Pause. Doch die Swans ließen sich nicht abschütteln und konnten sich im folgenden Viertel wieder etwas herankämpfen. Zu Beginn des Schlussabschnitts zogen die Raiffeisen FLYERS auf 10 Punkte davon. Gmunden konnte kurz kontern. Ähnlich wie im ersten Spiel gelang es nun eine gute Defensive aufzustellen und daraus auch offensiv zu profitieren. So konnten unsere Raiffeisen FLYERS Juniors das Spiel am Ende doch deutlich für sich entscheiden.
Beste Werfer der Welser: Katzinger J. 26, Dittrich L. 16, Hodzic L. 11

 

U12-Turnier: 
Swans Gmunden – Raiffeisen FLYERS Wels 56:34 (7:6; 22:15; 47:23)
Am ersten Advent fand das erste U12-Turnier der heurigen Saison für die Raiffeisen FLYERS Wels statt. Austragungsort war Gmunden und das Heimteam war auch direkt der erste Gegner. Vorab konnten die Gmundner als stärkstes Team der Gruppe eingeschätzt werden.

Im ersten Viertel starteten die jungen Raiffeisen FLYERS dennoch gut und das Spiel war ausgeglichen. Mitte des zweiten Abschnitts konnten die Gmundner sich erstmals absetzten. Dies führte zu einem Halbzeitstand von 22:15 für die Gastgeber. Der Start in die zweite Hälfte wurde leider verschlafen und so entschieden die Swans das Spiel vorzeitig. Der Schlussabschnitt ging zwar knapp an die Raiffeisen FLYERS, was jedoch nichts an dem verdienten Sieg für Gmunden änderte.
Beste Werfer der Welser: Pammer T. 15, Dittrich M. 13

Raiffeisen FLYERS Wels – Iron Scorps Steyr 54:55 (16:13; 28:29; 37:39)
Das zweite Spiel an diesem Tag wurde gegen die Iron Scorps aus Steyr gespielt. Auch hier erwischten die Raiffeisen FLYERS einen guten Start und schienen vorerst das Spiel zu kontrollieren. Im zweiten Viertel entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und die Steyrer errangen eine 1-Punkt-Führung zur Halbzeit.

Auch im dritten Abschnitt blieb es permanent spannend, der Vorsprung für Steyr wuchs um einen weiteren Punkt an. Kurz vor Schluss konnte Tobias Pammer eiskalt mit 3 verwandelten Freiwürfen in Folge den Ausgleich erzwingen. Im Gegenzug gingen die Steyrer auch an die Linie und konnten einen Freiwurf verwandeln, welcher schlussendlich den Unterschied ausmachte.
Beste Werfer der Raiffeisen FLYERS: Pammer T. 18, Dittrich M. 13, Mayr P. 12

 

U14:

Am 01. Dezember trat unsere Raiffeisen FLYERS U14 auswärts bei der BBU Salzburg MU14 an. Mit 118:55 feierten unsere Jungs einen klaren Auswärtssieg. Von Beginn an hatten die Welser das Spiel unter Kontrolle. Beste Werfer der Raiffeisen FLYERS U14 waren Dittrich Luca (52 Pkt.), Hodzic Lejs und Katzinger Jan (je 29 Pkt.) sowie Tückmantel Liam (8 Pkt.).

Wir gratulieren unserer U14 zur tollen Leistung!

 

U19:

Wie bereits am vergangenen Wochenende, traf unsere Raiffeisen FLYERS U19 am 30. November erneut auf die Gmunden Swans. Neben der ÖMS-Partie, konnten die Raiffeisen FLYERS auch dieses Spiel in der Volksbank Arena für sich entscheiden. Nach einem Rückstand im 1. Viertel (11:15 aus Sicht der Welser Gäste), ging es für die Raiffeisen FLYERS mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause (34:33). Mit Ende des 3. Viertels konnten sich unsere U19-Jungs dann absetzen (70:57) und feierten schließlich einen 97:85-Auswärtssieg. Beste Scorer der Welser waren Letic Nikola (27 Pkt.) und Tepic Danilo (26 Pkt.).

Leider war aus Sicht der FLYERS an dieser Partie einzig das Ergebnis erfreulich. In Folge einiger „unsanfter Begegnungen“ musste Elvir Jakupovic noch am selben Abend ins Krankenhaus. (Verdacht auf Gehirnerschütterung, Prellungen im Rückenbereich).

Wir wünschen Elvir alles Gute und eine baldige Besserung!

Kommentare