FLYERS Wels News

immer TOP informiert

Vorbericht BC Vienna vs. Raiffeisen FLYERS Wels

Das 1. ABL-Spiel der Vereinsgeschichte der Raiffeisen FLYERS Wels steht bevor, am 06. Oktober 2017 um 19:30 findet das 1. Bewerbsspiel auswärts gegen den BC Vienna statt.

Seit der Gründung im Juli 2017 ist viel passiert in Wels, die Mannschaft von Headcoach Sebastian Waser steht und hat eine intensive Preseason durchlaufen. Die Raiffeisen FLYERS blicken auf insgesamt acht Testspiele und zwei Auslandsaufenthalte zurück (internationales Vorbereitungsturnier bei den Crailsheim Merlins, Testspiel beim FIBA Champions League Teilnehmer CEZ Basketball Nymburk). Während diesen anstrengenden Wochen ist das Team stark zusammengewachsen, vor allem auch bedingt dadurch, dass aufgrund kleinerer Verletzungen oder Erkrankungen immer wieder kurzfristige Ausfälle kompensiert werden mussten. „Gerade dieser Umstand hat meiner Mannschaft sehr viel Selbstvertrauen und Stabilität verliehen.“, so FYLYERS-Coach Waser.

Mit dem BC Vienna wartet zum Auftakt der ABL ein starker Gegner. Neben den Neuzugängen Dequon Miller, Andre Pierce, Reger Dowell und Jiri Hubalek, haben die Wiener außerdem Rückkehrer Jason Detrick wieder in ihren Reihen.  Neben dem österreichischen Nationalteamspieler darf Neo-Headcoach Luigi Gresta drei der vier neuen Legionäre einsetzen. Auf wen die Wahl fallen wird, kann noch nicht eingeschätzt werden.

Raiffeisen FLYERS-Headcoach Sebastian Waser erwartet von dem Spiel am Freitag folgendes: „Das Spiel gegen den BC Vienna wird eine echte Wundertüte. Mit den Neuzugängen und dem Rückkehrer Jason Detrick haben sich die Wiener enorm verstärkt. Ich erwarte am Freitag eine stark aufspielende Mannschaft, die es uns sehr schwer machen wird. Dennoch werden wir alles daransetzen, um im 1. Bewerbsspiel der Raiffeisen FLYERS-Historie einen Sieg einzufahren.

Sein Pendant, BC Vienna Headcoach Luigi Gresta, meint: „Wir kennen uns noch nicht. Ich weiß, dass die FLYERS athletische und gute Guards haben. Auf unserer Seite denke ich, dass wir ein gutes Team sind, aber wir brauchen noch ein paar Wochen, damit wir die richtige Teamchemie und eine gute Form haben. Alle zusammen haben wir erst ein paar Tage trainiert.“

Personell müssen die Raiffeisen FLYERS Wels auf Oscar Schmit verzichten, der gerade seinen Grundwehrdienst im Bundesheer absolviert. Außerdem ist aus heutiger Sicht noch nicht klar, ob für den letzten Neuzugang Milovan Drašković alle für die Spielberechtigung benötigten Dokumente noch rechtzeitig eintreffen werden.

Kommentare

error: Alert: Content is protected !! (FreshCOM)